• Annic Scholer

Wie macht sich KPU/HPU bei Kindern bemerkbar und wie steht ADS/ADHS damit in Zusammenhang?

Von KPU/HPU betroffene Kinder und Jugendliche sind oft entweder müde, antriebslos und verträumt (ADS - Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom) oder hyperaktiv, impulsiv und aggressiv (ADHS- Aufmerksamkeitsdefizit -hyperaktivitätssyndrom). Was beide gemeinsam haben, sie können sich schlecht konzentrieren, selbst wenn sie es wollten. Mit Stress können sie nur sehr schlecht umgehen.

Durch die Nährstoffmängel kommt es zu verschiedenen Störungen im Bereich des Nervenstoffwechsels, vor allem im Bereich des Kurzzeitgedächtnisses. Gleichzeitig versucht das Gehirn dies durch eine stärkere Vernetzung auszugleichen. Viele dieser Menschen sind sehr gut im Verstehen komplexer Zusammenhänge und sie nehmen viel mehr gleichzeitig wahr. Sie reagieren viel stärker als Andere auf Reize und Geräusche.

Nehmen wir das Beispiel einer Schulstunde: Ein Kind mit KPU/HPU nimmt wahr, dass dort das Fenster offen ist und die Blätter im Wind rauschen, hier ein Stift zu Boden fällt, dort ein Blatt in einem Heft umgeblättert wird, die Kinder im Hintergrund tuscheln und vorne die Lehrerperson spricht. Wie soll es sich so auf die Lehrerperson konzentrieren. Die Kinder sind unzufrieden, stören im Unterricht und irgendwann folgt dann die Diagnose ADS/ADHS. Oftmals wird dann mit Ritalin behandelt. Was dem Kind aber fehlt sind Nährstoffe.

Mit der richtigen Ernährungsumstellung und Hinzugabe von Nährstoffen kann bei diesen Kindern häufig viel erreicht werden.

30 bis 40% aller ADS/ADHS Kinder und Jugendliche haben eigentlich KPU/HPU.


Letztendlich kann diese unerkannte Stoffwechselstörung für eine Familie sehr belastend sein und somit zu zahlreichen Konflikten führen.

Häufige Symptome bei KPU und HPU Kinder und Jugendlichen:

  • Gedächtnisstörungen

  • Störungen bei der Konzentrations- und Merkstörungen

  • Allgemeine Verhaltensauffälligkeiten

  • Träumernatur oder Zappelphilipp

  • Nervöse Erschöpfung

  • Emotionale Schwankungen z.T. stark schwankend

  • Angststörungen

  • Schlafstörungen, fehlende Traumerinnerung

  • Psychische Störungen besonders bei Stress

  • Schlechtes Kurzzeit-und Namensgedächtnis

  • Blockaden der Wirbelsäule

  • Schlechte Handschrift

  • Infektanfälligkeit

  • Allergien

  • Unklare Bauchschmerzen

  • Schlechte Zähne

Annic Scholer

078 919 68 79

annic.scholer@gmail.com

  • Facebook - Weiß, Kreis,